Allgemeine Bedingungen


Allgemeine Bedingungen Camping Du Nord

1. Bewerbungsbedingungen
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Reservierungsanfragen und Verträge, die mit Camping Du Nord geschlossen werden und sich auf Stellplätze und Unterkünfte beziehen, die von Camping Du Nord vermietet werden.
1.2 Camping Du Nord lehnt ausdrücklich die Anwendung anderer allgemeiner Geschäftsbedingungen ab.
1.3 Ausnahmen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur möglich, wenn die Parteien sie schriftlich vereinbart haben.

2. Reservierungen
2.1 Camping Du Nord akzeptiert nur Reservierungen von Personen, die 18 Jahre oder älter sind.
2.2 Der Vertrag kommt zustande, nachdem wir Ihre Reservierung bestätigt haben und Sie sich verpflichten, die Anzahlung zu leisten, siehe Art. 2.3, zu erfüllen. Ihre Wünsche werden bei der Buchung so weit wie möglich berücksichtigt.
2.3 Der Mieter leistet dem Campingplatz Du Nord innerhalb von 7 Tagen nach der Buchungsbestätigung eine Anzahlung von 30 % auf die Kontonummer: IBAN LU87 0141 1544 1103 3000 BIC CELLLULL
2.4 Vier Wochen vor Anreise müssen Sie die Restzahlung auf die angegebene Kontonummer (Art. 2.3) bezahlt haben. Wird dies nach Mahnung versäumt und ist am Anreisetag des jeweiligen Mieters kein Check-in erfolgt, werten wir dies als Rücktritt zum Vertragsbeginn.
2.5 Im Falle einer Stornierung schuldet der Mieter folgende Stornokosten:
Bei Stornierung bis 10 Wochen vor dem Anreisetag: 30 % des Mietpreises.
Bei Stornierung bis 4 Wochen vor dem Anreisetag: 50 % des Mietpreises.
Bei Stornierung bis 1 bis 4 Wochen vor dem Anreisetag: 90 % des Mietpreises.
Bei Stornierung innerhalb einer Woche vor dem Anreisetag: die gesamte Miete.
Bei Stornierung am/nach dem Beginndatum: die gesamte Miete.

Für die notwendigen Versicherungen müssen Sie selbst sorgen. Die Stornierung wird nur akzeptiert, wenn sie schriftlich erfolgt, als Berechnungsdatum gilt das Eingangsdatum.

2.6 Ein Auto ist in der Reservierung enthalten. Für ein zusätzliches Auto zahlen Sie 2,50 € pro Nacht.
2.7 Der reservierte Platz/die Unterkunft bleibt bis 20:00 Uhr des Anreisetages für Sie reserviert. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt nicht angekommen sind, wird Ihre Reservierung ohne Benachrichtigung an unseren Campingplatz storniert und es erfolgt keine Rückerstattung.
2.8 Pro Stellplatz sind maximal 6 Personen erlaubt. Ein zusätzliches Zelt ist erlaubt. Als Beistellzelt wird ein Zelt mit zwei Schlafplätzen mit einer Fläche von nicht mehr als 4m2 verstanden

3. Ein-/Auschecken
3.1 Sie können von 15:00 bis 20:00 Uhr einchecken. Bei der Ankunft müssen Sie Ihren Reisepass oder Personalausweis vorlegen. Stellplätze und Unterkünfte stehen am Anreisetag ab 15:00 Uhr zur Verfügung.
3.2 Die Plätze werden vom Personal vergeben oder per E-Mail durch eine Reservierung bestätigt. Sitzplatzwechsel sind nur mit Erlaubnis des Personals erlaubt.
3.3 Am Abreisetag haben Sie Ihren Stellplatz oder Ihre Unterkunft bis 10:00 Uhr frei und besenrein zu hinterlassen.
3.4 Camping Du Nord behält sich das Recht vor, am Abreisetag ab 9:00 Uhr eine Endkontrolle durchzuführen, um den Zustand und die Vollständigkeit des Stellplatzes oder der Unterkunft zu überprüfen.
3.5 Wird die Unterkunft nicht sauber oder in ordentlichem Zustand hinterlassen, werden 35 € in Rechnung gestellt.
3.6 Bei verspäteter Anreise oder früherer Abreise erfolgt keine Rückerstattung.

4. Besucher
4.1 Besucher müssen an der Rezeption angemeldet werden.
4.2 Besucher zahlen einen Tagessatz von 3,00 € pro Tag. Für eine Übernachtung zahlen Sie den im jeweiligen Zeitraum gültigen Preis.

5. Verhaltensregeln
5.1 Auf unserem Campingplatz gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h.
5.2 Von 22:00 bis 08:00 Uhr sind alle Aktivitäten untersagt, die die Ruhe unserer Gäste stören könnten, wie z. usw.
5.3 Erwachsene sind für das Verhalten der ihnen anvertrauten Kinder verantwortlich. Sie dürfen die Ruhe und Sicherheit der Campinggäste nicht stören.
5.4 Grillen ist erlaubt. Gehen Sie äußerst vorsichtig mit Feuer um und werfen Sie niemals ein brennendes Streichholz oder eine brennende Zigarette weg. Das Anzünden eines offenen Feuers ist verboten.
5.5 Die Verwendung von Leitungswasser ist nicht für Spielzwecke bestimmt. Nutzen Sie dafür die Sauer.
5.6 Das Rauchen ist in unseren öffentlichen Bereichen und Unterkünften verboten.
5.7 Im Falle von Feuer oder anderen schweren Katastrophen; Melden Sie sich sofort an der Rezeption und alarmieren Sie den Rettungsdienst (112). Polizei (113). Feuerlöschgeräte sind vorhanden, siehe Laternenpfähle. Der Besitzer und das Notfallteam sind immer erreichbar unter: 00352621339837. 5.8 Camping Du Nord behält sich das Recht vor, Änderungen an der Gestaltung und den Öffnungszeiten der Einrichtungen des Campingplatzes vorzunehmen.

6. Vorzeitige Vertragsbeendigung durch den Unternehmer
6.1 Wenn nicht

Unter Einhaltung der Vorschriften/Verhaltensregeln wird die gesamte Familie aufgefordert, den Campingplatz zu verlassen. Der Unternehmer kann den Vertrag mit sofortiger Wirkung kündigen: – wenn der Urlauber, Miturlauber und/oder Dritte den Verpflichtungen aus dem Vertrag, der Campingordnung und/oder behördlichen Vorschriften nicht oder nicht ordnungsgemäß nachkommen vorherige mündliche und/oder schriftliche Abmahnung oder Erfüllung, und zwar in einem Ausmaß, dass dem Unternehmer nach den Maßstäben der Angemessenheit und Billigkeit nicht zugemutet werden kann, den Vertrag fortzusetzen. – wenn der Urlauber, Miturlauber trotz vorheriger mündlicher und/oder schriftlicher Abmahnung den Unternehmer und/oder andere Urlauber belästigt oder die gute Atmosphäre auf oder in unmittelbarer Nähe des Campingplatzes stört. – wenn der Urlauber trotz vorheriger mündlicher und/oder schriftlicher Abmahnung durch die Nutzung des Platzes und/oder seiner Campingausrüstung gegen den Zweck des Platzes verstößt. – wenn die Campingausrüstung nicht den allgemein anerkannten sicherheitstechnischen Standards entspricht. – Diebstahl, Vandalismus, Aggression und Drogenkonsum sind unter anderem Gründe für die sofortige Entfernung vom Campingplatz.
6.2 Nach Stornierung hat der Urlauber für die Räumung seines Platzes und/oder der Campingausrüstung sowie für die Räumung des Stellplatzes so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 4 Stunden, zu sorgen.
6.3 Unterlässt es der Urlauber, den Stand zu räumen, ist der Unternehmer berechtigt, dies auf Kosten des Urlaubers zu tun. Der Unternehmer haftet nicht für Schäden, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Räumung des Standes ergeben, es sei denn, der Schaden wurde durch Fahrlässigkeit des Unternehmers verursacht. Etwaige Lagerkosten gehen zu Lasten des Urlaubers.
Seite 4 von 4
6.4 Wenn der Urlauber der Meinung ist, dass der Unternehmer falsch ist
den Vertrag gekündigt hat, muss er dies dem Unternehmer mitteilen
unverzüglich und kann die Streitigkeit dem vorlegen
Zivilgericht oder spätestens innerhalb von 30 Tagen nach der Abschiebung an die Streitbeilegungskommission.
6.5 Der Urlauber bleibt grundsätzlich zur Zahlung des vereinbarten Betrages verpflichtet.

7. Verschwendung
7.1 Sie müssen Ihren Abfall trennen und in den dafür vorgesehenen Behältern entsorgen. An der Rezeption erhalten Sie einen Müllsack für Plastikmüll.
7.2 Es ist untersagt, andere Gegenstände als Hausmüll in unseren Containern zu deponieren. Ein Verstoß gegen diese Regel wird gebührenpflichtig.

8. Haustiere
8.1 Haustiere sind für Camper erlaubt (max. 3), sofern sie an der Leine gehalten und für ihre Bedürfnisse außerhalb des Campingplatzes begleitet werden. Bedarf aufräumen und in den entsprechenden Abfallbehälter entsorgen. Hunde der Rassen Pitbull/Dobermann und Rottweiler müssen einen Maulkorb tragen.

9. Selbstbehalt
9.1 Camper und Besucher betreten unser Gelände auf eigene Gefahr. Wir haften in keinem Fall für Schäden und/oder Unfälle, die durch Dritte verursacht wurden. Mit dem Betreten des Geländes verzichten Camper und/oder Besucher ausdrücklich auf jegliches Recht auf Entschädigung.

10. Schäden
10.1 Schäden müssen an der Rezeption gemeldet werden, sowohl Schäden an Ressourcen in unserer Unterkunft als auch auf unserem Gelände. Schadenskosten und allfällige Folgekosten werden in Rechnung gestellt.

11. Inkassokosten
11.1 Zu Lasten des Urlaubers die außergerichtlichen Kosten, die dem Unternehmer nach einer Inverzugsetzung angemessen entstanden sind. Wird der Gesamtbetrag nicht fristgerecht bezahlt, kann nach schriftlicher Aufforderung der gesetzlich festgelegte Zinssatz für den verbleibenden Teil in Rechnung gestellt werden.

12. Anwendbares Recht
12.1 Für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt niederländisches Recht, und im Falle eines Rechtsstreits in Bezug auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder in Bezug auf diese Website ist das niederländische Gericht zuständig.